Kriterien-Liste Mannschaftsmeldung/Förderung

Um die alljährlichen Mannschaftsmeldungen unserer Kinder und- Jugendteams transparent zu machen und die Spielentwicklung Ihrer Kinder zu fördern, haben wir Kriterien für die Mannschaftsmeldungen, Ranglistenpositionen und den TEVC Förderkader erstellt.

Förderkader: Der TEVC unterstützt jährlich ca. zehn besonders leistungsstarke Kinder und Jugendliche, um sie in Ihrer Entwicklung zu fördern. Dies ist jedoch nur in begrenztem Umfang im Rahmen des Jungenbudgets möglich. Daher wurden Kriterien für die Förderung aufgestellt.

Rangliste: Für die Ranglistenposition sind zu aller erst die aktuelle Leistungsklasse (für mehr Infos zum LK System siehe hier) und Vorjahresmeldung entscheidend. Es kommt jedoch häufig vor, dass zwei oder mehrere Spieler die gleiche LK haben.

Daher hat das TEVC Jugendteam nachfolgende Kriterien für die Ranglistenposition und den TEVC Jugend-Förderkader herangezogen:

 

  1. Regelmäßige Trainingsteilnahme & Spielbetrieb:

Um die eigene Spielentwicklung zu fördern und auch eine objektive Leistungsbeurteilung durch das Trainerteam zu ermöglichen, ist eine regelmäßige Trainingsteilnahme (Sommer & Winter) sowie ein regelmäßiges Spielen auf der TEVC Anlage von Vorteil. Im Zweifel ist die regelmäßige Trainingsteilnahme entscheidender als der letzte direkte Vergleich zweier Spieler.

  1. Aktive Turnierteilnahme:

Regelmäßige Turnierteilnahmen bieten die Chance die eigene LK-Einstufung zu verbessern, stärken die Wettkampferfahrung der Kinder und sind eine wichtige Ergänzung zum Training. Gleichzeitig wird der TEVC Kronberg auf Turnieren repräsentiert.

  1. Verbleib im TEVC: Die Aufnahme/Der Verbleib im Förderkader wird jährlich neu entschieden. Eine Förderung ist in der jeweiligen Saison doch nur dann möglich, wenn der Verbleib für die nächste Saison bereits zugesagt wurde.
  1. Teilnahme an Sonderveranstaltungen:

Der TEVC organisiert regelmäßig Fördertraining und Athletiktraining. Eine aktive Teilnahme an diesem Sondertraining sowie auch eine Teilnahme an Lehrgängen oder am Kadertraining (z.B. Bezirkskader) hilft der Spielentwicklung Ihres Kindes ebenfalls.

  1. Mannschaftsbetreuung:

Die Vorbildfunktion älterer Kinder ist essentiell für die Spielentwicklung der jüngeren Kinder. Ältere Kinder sollen daher die Möglichkeit bekommen, die Jüngeren zu coachen und Mannschaften aktiv bei Heimspielen zu betreuen. Die Übernahme einer Mannschaftsbetreuung wirkt sich ebenfalls positiv auf die Mannschaftsmeldung aus.

_________

Dr. Thomas Funke & Petra Seifried

Jugendwart & stellv. Jugendwart