Tolle Stimmung beim doppelten Heimspielauftakt in der Hessenliga

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit, wir konnten unsere beiden Hessenliga-Team im heimischen Viktoriapark begrüßen.
Die TEVC Damen konnten auch beim zweiten Spiel der Saison überzeugen. Im Taunus-Derby gegen den TC Bad Homburg unter Trainer Ralph Weißenberger lagen die Kronberger Damen mit Trainerin Andrea Weisz nach den Einzelnen 4:2 vorne. Die jüngste im Team – Carina Sommer – konnte an 3 gegen Theresa Kleinsteuber überzeugen. Auch in den Doppeln behielten Kronbergerinnen die Nerven und verloren nur eins ganz knapp mit 9:11 im 3. Satz. Insgesamt also ein 6:3 Erfolg für unsere Damen.

Bei den Herren setzte es eine äußerst knappe Niederlage gegen den TC Bad Vilbel. Drei Einzel gingen jeweils im dritten Satz verloren und nur Patrick Zahraj konnte sein Einzel gewinnen. Auf Grund von Verletzungen und dem schon entschiedenen Spielstand von 1:5 wurde lediglich ein Doppel gespielt, was Sami und Patrick mit einer starken Vorstellung 6:3, 6:4 gewannen. Trotz dieser 3:6 Niederlage, liegt das Team für das Ziel Klassenerhalt weiterhin gut auf Kurs.
Am Sonntag traten die Damen beim THC Hanau an, die Herren hatten spielfrei. Voran ging beim TEVC, wie auch am Vortag, unsere Engländerin Emily Appleton die erneut im Einzel kein Spiel abgab. Nach den Einzeln stand es hier 4:2 und es konnten alle drei Doppel glatt in zwei Sätzen gewonnen werden.

1. Herren starten mit zwei Siegen in die Saison

Es war ein sehr guter Einstieg in die Hessenliga Saison. Das neu zusammengestellte Team konnte sich unter Coach Sebastian Weisz aber schnell finden und schon am ersten Wochenende zwei wichtige Siege in Richtung Klassenerhalt erzielen. Am Samstag konnte gegen Aufsteiger Sportwelt Rosbach direkt ein erstes Ausrufezeichen gesetzt werden. Mit nur einem verlorenen Satz schlug das Team von Mannschaftsführer Andreas Weber die Gastgeber deutlich. Am Sonntag erwartete das Team mit THC Hanau erneut einen Aufsteiger, rechnete aber mit einem weitaus schwereren Gegner. Und das mit Recht. Schon in der ersten Runde mussten sich noch schwerem Kampf Mirko Martinez und David Szeri dem Gegner geschlagen geben.
Ein klarer Sieg von Mariano-Alberto Hasenkopf, der in den letzten Jahren in unserer zweiten Mannschaft gespielt hat, gab der Mannschaft jedoch neuen Mut. Das sollte ein gutes Zeichen für die zweite Rund sein und so konnten Sami Reinwein, Patrick Zahraj und Andreas Weber allesamt ihre Matches ohne Satzverlust gewinnen. Auch in den Doppeln zeigten die Kronberger eine starke Leistung und gewannen gleich alle drei! Das Team freut sich nun auf nächsten Samstag, um vor heimischer Kulisse zu performen.

Von links nach rechts: Sebastian Weisz (Coach), Sami Reinwein, Hendrik Burmeister, Andreas Weber, Patrick Zahraj, Mariano-Alberto Hasenkopf, Mirko Martinez, Torben Semrau, David Szeri

1. Damen schlagen TC Olympia Lorsch

Hessenmeisterin Nina Alibalic konnte in einem hochklassigen Match einen 1:5 Rückstand noch in ein 7:6 Satzgewinn umwandeln. Im 2. Satz führte sie bereits 4:1 aber die Russin Ksenia Laskutova wurde immer stärker und drehte den Satz in ein 6:4 für sich. Im 3. Satz konnte Nina wieder an ihre Leistung aus dem 1. Satz anknüpfen und holte sich diesen mit 6:2. Die Neuzugänge Cora Barber und Sophie Clössner überzeugten an Position 4 und 5 mit teils glatten 2-Satz Siegen. Carina Sommer hatte nach ihrer Verletzungspause an 2 gg die Nummer 52 der Deutschen Aktiven Rangliste – Charlotte Römer keine Chance. Kim Zahraj profitierte von der Aufgabe ihrer Gegnerin Yvonne Jury. Schließlich komplettierte Yana Pock das Aufgebot mit einem 3-Satz Sieg. Somit stand es bereits nach den Einzeln 5:1 für die TEVC Damen. In den anschließenden Doppeln konnte nur das 3. Doppel noch einen weiteren Punkt einfahren. Endstand somit 6:3.

Von links nach rechts: Andrea Weisz (Coach), Yana Pock, Cora Barber, Nina Alibalic, Kim Zahraj, Carina Sommer und Sophie Clössner

#kronbergerjunge Joshi Baer wird Vize-Hessenmeister U11!

Über 35 Grad zeigte das Thermometer am vergangenen Wochenende, aber das konnte Joshua nicht aufhalten! An 3 gesetzt,ließ er in den ersten beiden Runde nichts anbrennen. Im Halbfinale verschlief er zwar den ersten Satz, konnte aber den 3.Satz im Championstiebreak mit großem Kampfeswillen und voller Konzentration mit 10:8 für sich entscheiden.
Im Finale war dann leider gegen Mats Egbring aus Marburg die Luft raus. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zum bereits zweiten Titel des Vize-Hessenmeisters!

Cora Barber wird Hessenmeisterin U18

Nach dem sehr erfolgreichen Abschneiden bei den Aktiven konnte nun unser Neuzugang Cora Barber (Bildmitte) bei der Jugend nachlegen. Als ungesetzte Spielerin setzte sie sich im Finale gegen die Nummer 1 Luise Reisel von Eintracht Frankfurt in sehr großer Hitze mit 4:6, 6:4, 6:4 (Zum Detailergebniss) durch. Wir gratulieren und freuen uns auf die Hessenliga Saison!

TEVC erfolgreich bei den Hessenmeisterschaften

Zwei Wochen bevor bei uns im Club die Hessenliga der Damen und Herren startet, waren zwei unserer Topspieler bei den hessischen Meisterschaften sehr erfolgreich. Unser Neuzugang Nina Alibalic konnte sich sogar den Titel sichern. Nach Startschwierigkeiten im ersten Match gab die Kroatin, die bei uns an Position 1 auflaufen wird, keinen Satz mehr ab und gewann im Finale 6:4 6:1 gegen Kathleen Kanev vom SC Safo.

Bei den Herren konnte es ihr Patrick Zahraj fast gleich tun. Erst in einem hart umkämpften Finale musste er sich Joel Link vom THC Hanau in drei Sätzen geschlagen geben.
Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns euch beim ersten Heimspiel der Hessenliga am 13.07. auf unserer Anlage in Action zu sehen.

Herren 30: Mit Doppelstärke und Mindset zum Sieg

Im bereits vorletzten Spiel, der Saison der Hessenliga Herren 30, konnte an diesem Sonntag ein Sieg gegen die SG Arheiligen geholt werden. Das richtige Mindset führte bereits zu einem 4:2 nach den Einzeln. Mit drei Starken Doppeln konnte dann auch der Deckel drauf gemacht werden zum 7:2.

Das Team von MF Jan Rudzinski kann nun am kommenden Sonntag durch einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt sogar noch auf Platz 2 der Tabelle rutschen.

2.Herren auf gutem Weg zum Klassenerhalt

Im Kampf gegen den Abstieg konnte ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Kontrahenten geholt werden. Das Doppel Reddmann/Wahl konnte den entscheidenden Punkt in Fulda zum 5:4 holen. Am 16.06 um 9 Uhr kommt der TC Seeheim in den Victoria Park, ebenfalls ein direkter Kontrahent. Hier kann Klassenerhalten mit dem dritten Sieg klar gemacht werden. Über Anfeuerung würde sich das Team von Mannschaftsführer Gernot Hagemann bestimmt freuen!

Das Restaurant ist wieder geöffnet!

Nachdem letzte Woche endlich der Baustopp aufgehoben wurde, ist das Restaurant ab vergangenem Wochenende wieder geöffnet. Familie Pichierri freut sich auf viele Gäste im Park. In der Rubrik „Restaurant“ ist die neue Speisekarte zu finden.

Damen 2 starten souverän in die Saison

Mit zwei deutlichen Siegen an den ersten beiden Spieltagen konnten unsere 2. Damen die Tabellenspitze erobern. Gegen Bad Soden-Salmünster sowie Eckenheim lautete das Ergebnis 8:1. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Die ersten Plätze sind eröffnet

Pünktlich zum Osterwochenende wurden bei uns die ersten Plätze eröffnet. Auf den Plätzen 2,3,4,8 kann bereits gespielt werden. Die restlichen Plätze, gerade die neu angelegten Plätze 5,6,7 brauchen noch etwas. Gutes Spiel!

previous arrow
next arrow
Slider

Diese Woche war die letzte Trainingswoche bei Benjamin Müller und seinem Team von Advanced Tennis…
Die Jugendabteilung des TEVC verabschiedete am Donnerstag im Namen des gesamten Clubs den langjährigen Trainer mit einer Überraschungsaktion!
Mit Musik, Kuchen, Cake-Pops & Geschenken unter dem Arm stürmten Kinder & Eltern die Tennishalle in Steinbach, um Ihrem Trainer Danke zu sagen für die vergangenen Jahre, in denen Benjamin Müller sich beim TEVC um den Tennissport gekümmert hat.

Wir wünschen Benjamin Müller mit seiner Tennisschule alles Gute für einen reibungslosen Neustart in Kelkheim!

Neue Vorstände für den TEVC

Bei der vergangenen Mitgliederversammlung mussten die Positionen des Sport und Finanzen neu besetzt werden. Nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit für den Verein danken wir Joe Mittag, Per-Olow Kvibäck sowie Stephan Brune für ihren tollen Einsatz.

Vorstand für Finanzen wird Norbert Höpfner. Das Amt des Sportwarts wird in Zukunft durch ein Team besetzt. Domagoj Anic als Sportwart und seine Stellvertreter Natascha Sommer, Jan Rudzinski und Dennis Düber werden sich in den kommenden Jahren um alle Bereiche des aktiven Sports kümmern.

previous arrow
next arrow
Slider

Tennisschule Weisz kommt zum TEVC

In der Tennisschule Weisz haben wir mit Andrea & Sebastian Weisz ein erfahrenes, schlagkräftiges Duo gefunden, das nicht nur für unsere 1. Damen und 1. Herren Motivation und Vorbildfunktion haben wird, sondern uns alle als Mitglieder inspirieren kann. Selbst als Profis auf der WTA und ATP Tour unterwegs gewesen, kennen Andrea & Sebastian den Tennissport durch und durch und geben ihre Erfahrungen gerne an unsere Spieler weiter.