Herren 30 schaffen den Aufstieg

Bei einem an Dramatik nicht zu überbieten Relegationsspiel gegen Heilbronn, konnte sich der Aufstieg in die Regionalliga gesichert werden. In den Einzeln gegen ein sehr starkes Heilbronner Team konnten im Einzel lediglich Alex Blom (Pos 1 – NL) und Dennis Düber (Pos 6) Siege einfahren. Die in der regulären Saison schon gezeigte Doppelstärke musste her. Und Sie war da! Alle drei Doppel konnten sensationell gewonnen werden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Saison!

Yoga auf der Dachterrasse

Unser langjähriges Mitglied Jörg Scholz bietet während der Sommerferien auf unserer Yin Yoga an. Ab dem 27.Juli wird jeden Mittwoch von 19 bis 20.15 Uhr unsere Dachterrasse zum Yogastudio. Die 15 Euro Teilnahmegebühr werden dabei an die Ukraine-Hilfe der „Aktion Deutschland Hilft“ gespendet. Weitere Informationen auch zur notwendigen Anmeldung, gibt es hier.

Herren 60 halten Regionalliga

In einer äußerst umkämpften Regionalliga Süd-West konnte das Team um Mannschaftsführer Peter Vaitl die Klasse halten. Um den Abstieg ging es dabei bei fünf der sieben Mannschaften und alle diese Spiele gingen für den TEVC 5:4 oder 4:5 mit etlichen gespielten Champions-Tiebreaks aus. Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt!

Herren 30 werden Hessenmeister

Am Sonntag konnten unsere Herren 30 durch einen ungefährdeten Sieg gegen TEC Darmstadt die Hessenmeisterschaft gewinnen. In einer sehr engen Liga, setzte sich das Team um Mannschaftsführer Tim Krebs am Ende auch durch die Doppelstärke durch. 80% aller gespielten Doppel wurden gewonnen. Am 6. August geht es bei einem Relegationsspiel auf heimischer Anlage um den Aufstieg in die Regionalliga.

Herren 55 steigen in die höchste Spielklasse auf

Mit einem 7:2 Sieg in Ober-Mörlen sicherte sich die Mannschaft den Aufstieg. Basis des Aufstiegs war eine unglaubliche Stärke aller Spieler in den Einzeln. In 5 von 7 Spielen waren die Spiele schon nach den Einzeln entschieden.

Auch in Ober-Mörlen sorgten Christian Böckmann, Daniel Kunst, Jürgen Hackenberg, Bernd Rieger, Per-Olow Kvibäck und Sven Weise. Joe Mittag pausierte am letzten Spieltag. Mannschaftsführer Daniel Kunst ist stolz auf eine geschlossene Mannschaftsleistung und die Entschlossenheit der Spieler in den entscheidenden Spielen. Der neue Spitzenspieler Christian Böckmann hat das Team auf ein neues Niveau gebracht. Er gewann (wie Bernd Rieger) alle Einzel und bringt neue Impulse in die wöchentlichen Trainingseinheiten. Regionalliga Südwest wir kommen.

Lieselotte Gradhand
Lieselotte Gradhand
1. Platz W12:
Lieselotte Gradhand
MaxAchhammer2
2. Platz M12
Maximilian Achhammer v. Roeder
Annabella Pock
3. Platz W8:
Annabella Pock
HenriMerlat1
3. Platz M12:
Henri Merlat
Nadine Kirch
3. Platz W14:
Nadine Kirch
Theo Seifried
3. Platz M16:
Theo Seifried
previous arrow
next arrow

Die Jugend kommt!

TIME TO SHINE… 36 Grad und es wurde immer heißer… trotz brütender Hitze und praller Sonne hatten sich insgesamt 21 SpielerInnen des TEVC zum Einsatz bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend gemeldet – eine rekordverdächtige Anzahl von Meldungen! Mit insgesamt einem Sieg, einem 2. Platz und fünf 3. Plätzen dürfen unsere Ballartisten richtig stolz auf sich sein!

Starke Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven

Am letzten Wochenende konnten unsere Spiele tolle Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven erreichen. Bei den Damen auf heimischer Anlage kam es sogar zu einem rein Kronberger Finale zwischen Cora Barber (rechts) und Carina Sommer (links). Am Ende behielt Cora im dritten Satz, der als Matchtiebreak gespielt wurde, die Nerven und gewann diesen mit 10:4.

Bei den Herren, die in Steinbach spielten, konnte sich Richard Becker mit drei klaren Siegen bis ins Finale spielen. Dort musste er sich im Matchtiebreak des dritten Satzes gegen André Stenger vom TC Bad Homburg mit 8:10 geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Plätze freigegeben

Alle Plätze sind nun für Mitglieder über Eversports freigegeben und buchbar.

Update bei Sportkind

Die Homepage von unserem Partner Sportkind hat einen Relaunch erfahren, der die Bestellung noch vereinfachen wird.

Dementsprechend gibt es auch eine neue Anleitung, wobei der TEVC-Rabattcode unverändert bleibt. Bei Fragen hilft unsere Clubmanagerin Karina Hoppe gerne weiter.

Erfolgreiche KM der Jugend

Bei den Kreismeisterschaften wurden Maximilian und Lucas ihren Favoritenrollen gerecht und standen sich im Finale gegenüber, das Maximilian für sich entscheiden konnte.

Im Halbfinale W11 verlor Charlotte Braun gegen ihre Team-Kollegin Lavinia Steck (beide TEVC Kronberg), die sich wieder einmal im Finale äußerst knapp im Champions-Tiebreak gegen Lara Jäger aus Königstein geschlagen geben musste.

Lieselotte (an 2 gesetzt) konnte sich im Finale gegen die an 1 gesetzte Kenza Chiadmi vom TC Steinbach durchsetzen. Im Sommer spielen beide zusammen im U12 BOL-Team der Spielgemeinschaft beider Vereine.

LieselotteDoraGradhand
Lieselotte Gradhand - W12 Kreismeisterin (links)
Dora Gradhand - W16 Halbfinale - 3. Platz
KM 21_22 Max Achhammer Lucas Gao II
Lucas Gao - Vize-Kreismeister M12 (links)
Maximilian Achhammer von Roeder - Kreismeister M12
KM 21_22 Lavinia Steck
Lavinia Steck - Vize-Kreismeisterin W11
previous arrow
next arrow

Für eine Überraschung sorgte Dora Gradhand, die sich bei W16 bis ins Halbfinale vorspielen konnte und über sich selbst hinauswuchs – ein schöner Erfolg für ihr unermüdliches Engagement beim Training und für die Teams des TEVC Kronberg.

Wir gratulieren nicht nur den Finalisten und Halbfinalisten, sondern allen der insgesamt 17 Teilnehmer des TEVC Kronberg, die zeigten, was in ihnen steckt.