Wie auch in den letzten Jahren, werden auch dieses Jahr wieder die Victoriapark-Open bei uns ausgetragen. Das Altersklassen-Turnier wird am 28. und 29.September bereits zum vierten Mal bei uns veranstaltet.

UniExperts am 20.9. beim TEVC

Im Zuge einer Kooperation mit UniExperts wird am Freitag den 20.9. ein Info-Abend in unserem Clubhaus stattfinden. UniExperts ist ein Spezialist für die Vermittlung von akademischen und Sportstipendien in den USA. Weitere Informationen findet ihr hier.

Neue Herren 65 steigen auf

Nachdem die Herren 65 aus dem letzten Jahr geschlossen in die Herren 70 gewechselt sind, starteten die Herren 65 dieses Jahr in der Kreisklasse A. Mit einer bunten Mischung aus 65er, 70er und 80er wurde hier mit viel Spaß der Aufstieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch.

Erfolgreiche Damen 60

Das Team von Mannschaftsführerin Kerstin Heine-Steinebach konnte die Saison auf einem starken dritten Platz beenden. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage am ersten Spieltag gegen die ungeschlagenen Damen Wetzlar, ziehen die Damen eine sehr positive Bilanz. Herzlichen Glückwunsch!

Herren 3 schaffen den Klassenerhalt

Am letzten Spieltag konnten unsere 3. Herren unter Mannschaftsführer Rick Delboi den Klassenerhalt sichern. Mit einem 7:2 beim Tabellenletzten konnte sich die Mannschaft gegen das Team aus Darmstadt-Eberstadt durchsetzen und so kam letztendlich sogar ein 5. Platz in der Gruppenliga heraus. Glückwunsch!

Herren 60 werden Hessenmeister

Mit einem an Spannung kaum zu übertreffenden letzten Spiel der Saison im Derby gegen Bad Homburg konnten sich unsere Herren 60 von Mannschaftsführer Rolf Trittmann die Meisterschaft sichern. Jürgen Blomen und Peter Gatti zeigten in den Einzeln ihre Nervenstärke und gewannen diese jeweils im Matchtiebreak. Bei 3:3 nach den Einzeln machten sie dann dann mit zwei gewonnen Doppeln alles klar. Herzlichen Glückwunsch zum Titel!

Herren 55 mit toller Saison in der Regionalliga

Das Kronberger Team von Mannschaftsführer Jürgen Elsner konnte diese Saison einen starken 3. Platz erreichen. Nur gegen die Mannschaften aus Pforzheim und den Meister aus Backnang gab es Niederlagen. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung!

Juniorinnen U18 erneut Hessenmeister!

Bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison steht es fest: die Juniorinnen U18 der Spielgemeinschaft des TEVC Kronberg und des TC Steinbach verteidigen Ihren Titel als bestes Team in Hessen!

Das Team rund um die Mannschaftsführerin Carina Sommer schreibt damit ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte seit dem Start in der Bezirksoberliga im Jahr 2015. Herzlichen Glückwunsch

1.Damen werden sensationell Hessenmeister!

Samstag
Nachdem es bereits am Mittwoch gegen die bis dahin ungeschlagenen Damen aus Eschborn zu einem super spannenden 5:4 kam, war auch der Samstag an Spannungkaum zu überbieten. Gegen die Tabellendritten vom Wiesbadener THC sah es alles nach einem 2:4 nach den Einzeln aus, bevor unsere Hessenmeisterin Nina den Match drehte. Gegen die Dänin Karen Barritza konnte sie das Spiel nach verlorenem zweiten Satz nochmal umdrehen um diesen mit 6:3 gewinnen. Während die Herren von Eintracht Frankfurt bereits die Meisterschaft auf Platz 1 feierten, kam es oben zum großen Finale. In sehr spannenden Doppeln konnten unsere Kronberger Damen jedoch die Oberhand behalten und siegten unter großen Jubel 5:4.

Sonntag
Da die Damen von Eschborn am Samstag ihre Begegnung verloren hatte, war unseren Damen die Meisterschaft bereits nicht mehr zu nehmen. Aber gegen das Tabellenschlusslicht aus Seeheim sollte die weiße Weste bewahrt werden. Endergebnis 8:1!

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team! Alle Ergebnisse des Kronberger Siegesserie findet ihr hier.

TEVC Herren beenden die Saison auf einem starken dritten Platz

Samstag
Mit den ungeschlagenen Spielern von Eintracht Frankfurt kam am Samstag eine schwere Aufgabe auf unsere 1. Herren zu. In den Einzeln gab es bereits viele enge Matches, leider konnten weder Patrick noch der von Kniebeschwerden geplagte Mirko ihre Drei-Satz-Matches gewinnen, so dass es 2:4 nach den Einzeln stand. Im Doppel musste Mirko leider aufgeben und nachdem die Eintracht damit die Meisterschaft sicher hatte, schenken deren anderen Doppel ab. Endergebnis 4:5

Sonntag
Am Sonntag wurde es bei TEC Darmstadt sogar noch spannender. Nach ausgeglichenen Einzeln und zwei schnellen Doppel stand es 4:4 und das letzte Doppel Focht/Feggi gegen Sami und unser Eigengewächs Torben musste die Entscheidung bringen. Im Championstiebreak des dritten Satzes sah es bei 4:9 allerdings sehr schlecht aus. Torben und Sami konnten den Tiebreak jedoch unter großer Anfeuerung der Mitspieler noch drehen und gewannen ihn schlussendlichmit 11:9.

Damit konnte das Team in kurzen, intensiven Saison den dritten Platz in der Liga feiern. Details der kompletten Saison findet ihr hier.

Lupenreine Bilanz vom Wochenende

Samstag
Im 2. Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt konnten unsere Damen nach 3 Siegen locker aufspielen. Lediglich die an 2 spielenden Emily Appleton musste im Einzel gegen die Niederländerin Chayenne Ewijk über 3 Sätze gehen. Kim Zahraj verlor ihr Einzel gegen Anna Depenau. Somit stand es bereits nach den Einzeln 5:1 für die TEVC Damen. In den anschließenden Doppeln konnten ebenfalls noch 2 Punkte eingefahren werden. Somit stand es am Ende 7:2.
Doppelstärke bringt Sieg der Herren vor heimischer Kulisse. Bei 3:3 nach den Einzeln sollte die Kronberger Doppelstärke gegen BW Wiesbaden zum Sieg führen. Mirko und Mariano holten mit dominanter Leistung den ersten Punkt. Den Deckel drauf machen konnten in einem hochklassigen ersten Doppel Sami und Patrick . Im 3.Doppel spielte gerade Eigengewächs Torben grandios auf und konnte an der Seite von Andi im Championstiebreak 10:7 auch das dritte Doppel nach Kronberg holen.
Sonntag
Beim Spiel gegen die Damen vom Marburger TC wurde es für unsere sechs Damen sogar noch deutlicher. Hier setzen sich die TEVC Damen in allen Einzeln durch, lediglich das 2. Doppel ging glatt verloren. Somit ein ungefährdeter 8:1 Erfolg.
Bei den Herren wurde unter Führung des bisher im Einzel ungeschlagenen Patrick die Grundlage gelegt. In den Doppel wurde dann aber doch etwas gezittert. Nur das zweite Doppel mit Mirko und Mariano konnte im Championstiebreak siegen, aber das 5:4 wurde so gesichert.

Mit diesen sehr erfolgreichen Wochenende konnten unsere beiden Teams das Saisonziel erreichen und es kann entspannt an die letzten Spieltage herangegangen werden. Die Damen treten am Mittwoch gegen die ebenfalls ungeschlagenen Damen aus Eschborn an und die Herren haben Sprendlingen zu Gast.

Wir danken allen Zuschauern und Unterstützern vom Wochenende und hoffen auch am Mittwoch weiter auf eure Unterstützung.

Tolle Stimmung beim doppelten Heimspielauftakt in der Hessenliga

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit, wir konnten unsere beiden Hessenliga-Team im heimischen Viktoriapark begrüßen.
Die TEVC Damen konnten auch beim zweiten Spiel der Saison überzeugen. Im Taunus-Derby gegen den TC Bad Homburg unter Trainer Ralph Weißenberger lagen die Kronberger Damen mit Trainerin Andrea Weisz nach den Einzelnen 4:2 vorne. Die jüngste im Team – Carina Sommer – konnte an 3 gegen Theresa Kleinsteuber überzeugen. Auch in den Doppeln behielten Kronbergerinnen die Nerven und verloren nur eins ganz knapp mit 9:11 im 3. Satz. Insgesamt also ein 6:3 Erfolg für unsere Damen.

Bei den Herren setzte es eine äußerst knappe Niederlage gegen den TC Bad Vilbel. Drei Einzel gingen jeweils im dritten Satz verloren und nur Patrick Zahraj konnte sein Einzel gewinnen. Auf Grund von Verletzungen und dem schon entschiedenen Spielstand von 1:5 wurde lediglich ein Doppel gespielt, was Sami und Patrick mit einer starken Vorstellung 6:3, 6:4 gewannen. Trotz dieser 3:6 Niederlage, liegt das Team für das Ziel Klassenerhalt weiterhin gut auf Kurs.
Am Sonntag traten die Damen beim THC Hanau an, die Herren hatten spielfrei. Voran ging beim TEVC, wie auch am Vortag, unsere Engländerin Emily Appleton die erneut im Einzel kein Spiel abgab. Nach den Einzeln stand es hier 4:2 und es konnten alle drei Doppel glatt in zwei Sätzen gewonnen werden.

1. Herren starten mit zwei Siegen in die Saison

Es war ein sehr guter Einstieg in die Hessenliga Saison. Das neu zusammengestellte Team konnte sich unter Coach Sebastian Weisz aber schnell finden und schon am ersten Wochenende zwei wichtige Siege in Richtung Klassenerhalt erzielen. Am Samstag konnte gegen Aufsteiger Sportwelt Rosbach direkt ein erstes Ausrufezeichen gesetzt werden. Mit nur einem verlorenen Satz schlug das Team von Mannschaftsführer Andreas Weber die Gastgeber deutlich. Am Sonntag erwartete das Team mit THC Hanau erneut einen Aufsteiger, rechnete aber mit einem weitaus schwereren Gegner. Und das mit Recht. Schon in der ersten Runde mussten sich noch schwerem Kampf Mirko Martinez und David Szeri dem Gegner geschlagen geben.
Ein klarer Sieg von Mariano-Alberto Hasenkopf, der in den letzten Jahren in unserer zweiten Mannschaft gespielt hat, gab der Mannschaft jedoch neuen Mut. Das sollte ein gutes Zeichen für die zweite Rund sein und so konnten Sami Reinwein, Patrick Zahraj und Andreas Weber allesamt ihre Matches ohne Satzverlust gewinnen. Auch in den Doppeln zeigten die Kronberger eine starke Leistung und gewannen gleich alle drei! Das Team freut sich nun auf nächsten Samstag, um vor heimischer Kulisse zu performen.

Von links nach rechts: Sebastian Weisz (Coach), Sami Reinwein, Hendrik Burmeister, Andreas Weber, Patrick Zahraj, Mariano-Alberto Hasenkopf, Mirko Martinez, Torben Semrau, David Szeri

1. Damen schlagen TC Olympia Lorsch

Hessenmeisterin Nina Alibalic konnte in einem hochklassigen Match einen 1:5 Rückstand noch in ein 7:6 Satzgewinn umwandeln. Im 2. Satz führte sie bereits 4:1 aber die Russin Ksenia Laskutova wurde immer stärker und drehte den Satz in ein 6:4 für sich. Im 3. Satz konnte Nina wieder an ihre Leistung aus dem 1. Satz anknüpfen und holte sich diesen mit 6:2. Die Neuzugänge Cora Barber und Sophie Clössner überzeugten an Position 4 und 5 mit teils glatten 2-Satz Siegen. Carina Sommer hatte nach ihrer Verletzungspause an 2 gg die Nummer 52 der Deutschen Aktiven Rangliste – Charlotte Römer keine Chance. Kim Zahraj profitierte von der Aufgabe ihrer Gegnerin Yvonne Jury. Schließlich komplettierte Yana Pock das Aufgebot mit einem 3-Satz Sieg. Somit stand es bereits nach den Einzeln 5:1 für die TEVC Damen. In den anschließenden Doppeln konnte nur das 3. Doppel noch einen weiteren Punkt einfahren. Endstand somit 6:3.

Von links nach rechts: Andrea Weisz (Coach), Yana Pock, Cora Barber, Nina Alibalic, Kim Zahraj, Carina Sommer und Sophie Clössner

#kronbergerjunge Joshi Baer wird Vize-Hessenmeister U11!

Über 35 Grad zeigte das Thermometer am vergangenen Wochenende, aber das konnte Joshua nicht aufhalten! An 3 gesetzt,ließ er in den ersten beiden Runde nichts anbrennen. Im Halbfinale verschlief er zwar den ersten Satz, konnte aber den 3.Satz im Championstiebreak mit großem Kampfeswillen und voller Konzentration mit 10:8 für sich entscheiden.
Im Finale war dann leider gegen Mats Egbring aus Marburg die Luft raus. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zum bereits zweiten Titel des Vize-Hessenmeisters!

Cora Barber wird Hessenmeisterin U18

Nach dem sehr erfolgreichen Abschneiden bei den Aktiven konnte nun unser Neuzugang Cora Barber (Bildmitte) bei der Jugend nachlegen. Als ungesetzte Spielerin setzte sie sich im Finale gegen die Nummer 1 Luise Reisel von Eintracht Frankfurt in sehr großer Hitze mit 4:6, 6:4, 6:4 (Zum Detailergebniss) durch. Wir gratulieren und freuen uns auf die Hessenliga Saison!

TEVC erfolgreich bei den Hessenmeisterschaften

Zwei Wochen bevor bei uns im Club die Hessenliga der Damen und Herren startet, waren zwei unserer Topspieler bei den hessischen Meisterschaften sehr erfolgreich. Unser Neuzugang Nina Alibalic konnte sich sogar den Titel sichern. Nach Startschwierigkeiten im ersten Match gab die Kroatin, die bei uns an Position 1 auflaufen wird, keinen Satz mehr ab und gewann im Finale 6:4 6:1 gegen Kathleen Kanev vom SC Safo.

Bei den Herren konnte es ihr Patrick Zahraj fast gleich tun. Erst in einem hart umkämpften Finale musste er sich Joel Link vom THC Hanau in drei Sätzen geschlagen geben.
Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns euch beim ersten Heimspiel der Hessenliga am 13.07. auf unserer Anlage in Action zu sehen.

Herren 30: Mit Doppelstärke und Mindset zum Sieg

Im bereits vorletzten Spiel, der Saison der Hessenliga Herren 30, konnte an diesem Sonntag ein Sieg gegen die SG Arheiligen geholt werden. Das richtige Mindset führte bereits zu einem 4:2 nach den Einzeln. Mit drei Starken Doppeln konnte dann auch der Deckel drauf gemacht werden zum 7:2.

Das Team von MF Jan Rudzinski kann nun am kommenden Sonntag durch einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt sogar noch auf Platz 2 der Tabelle rutschen.

2.Herren auf gutem Weg zum Klassenerhalt

Im Kampf gegen den Abstieg konnte ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Kontrahenten geholt werden. Das Doppel Reddmann/Wahl konnte den entscheidenden Punkt in Fulda zum 5:4 holen. Am 16.06 um 9 Uhr kommt der TC Seeheim in den Victoria Park, ebenfalls ein direkter Kontrahent. Hier kann Klassenerhalten mit dem dritten Sieg klar gemacht werden. Über Anfeuerung würde sich das Team von Mannschaftsführer Gernot Hagemann bestimmt freuen!

Das Restaurant ist wieder geöffnet!

Nachdem letzte Woche endlich der Baustopp aufgehoben wurde, ist das Restaurant ab vergangenem Wochenende wieder geöffnet. Familie Pichierri freut sich auf viele Gäste im Park. In der Rubrik „Restaurant“ ist die neue Speisekarte zu finden.