#6122
Dennis Düber
Moderator

Liebe Vereinsfunktionäre,
liebe Mannschaftsführer*innen,

es gibt gute Nachrichten für den Sportbetrieb! Die Hessische Landesregierung hat für den 06. Juli neue Lockerungen beschlossen.

Bislang sah die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen ein Verbot von Zuschauern bei Sportveranstaltungen sowie ein Verbot bei der Nutzung von Vereinsräumen vor. Mit der neuen Verordnung hat das Land Hessen diese Verbote gekippt und weitere Lockerungen beschlossen, die mit dem 6. Juli in Kraft treten und vorerst bis 16. August gelten.

Die Lockerungen zum Sportbetrieb im Überblick:

Der Besuch von Sportveranstaltungen und -wettkämpfen ist unter Einhaltung der Drei-Quadratmeter-Regel erlaubt. Grundsätzlich gilt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss. Als Richtgröße sollen für jede Person drei Quadratmeter zur Verfügung stehen. Die Teilnehmerzahl darf 250 nicht übersteigen (Regelobergrenze). Beachten Sie bitte die weiteren Hinweise und Corona-Auflagen für Veranstaltungen (siehe § 1 Abs. 2b).
Vereins- und Versammlungsräume können nun wieder genutzt werden.
Auch in Umkleidekabinen entfällt die Fünf-Quadratmeter-Regel. Stattdessen gelten die allgemeinen Abstandsvorgaben von 1,5 Metern.
Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (Lesefassung – Stand 06. Juli 2020)

Die neuen Lockerungen werden entsprechend auf die HTV-Durchführungsbestimmungen umgesetzt und sind ab sofort gültig:

Durchführungsbestimmungen für den Wettspiel- und Turnierbetrieb des HTV
Aushang: Durchführungsbestimmungen (A3-Plakat)

Mit sportlichen Grüßen
Jan Duut | Mannschaftswettbewerbe und Öffentlichkeitsarbeit
Hessischer Tennis-Verband e.V.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Hessische Jugend- und Jüngstenmeisterschaften 2020
HTV sucht Vereinstrainer*in des Jahres
HTV-Camps in den Sommerferien
HTV-Reisen: Tenniscamps zur Saisonvorbereitung 2021
#AdvantageWe: Vereine können sich um Spendengelder bewerben